Willkommen beim MFC-Walsrode e.V.

Modellfliegen lernen

 

Du möchtest Modellfliegen lernen und weißt nicht wo und wie?

Bei uns fliegst du richtig! Hier lernst du alles, für einen erfolgreichen Start in die faszinierende Welt der Modellfliegerei.

Modellflugzeugpilot zu werden ist gar nicht so schwer. Es gehört nur eine entsprechende Portion Interesse an der Sache, ein wenig technisches Verständnis und etwas Geschick im Umgang mit Flugmodellen dazu. All das kann man im Laufe der Schulung bei uns leicht und sicher erlernen. Wir bieten dir eine Umfassende Aufklärung in allen nötigen Details. Allerdings wird es nichts, mit dem heute kaufen, morgen fliegen.

Unbedingt davon abzuraten ist,  in ein Geschäft zu gehen und sich von einem Verkäufer das modernste und beste aufschwatzen zu lassen (dieses mag zwar gut sein (teuer sowieso), aber sicher auch für den Anfänger völlig ungeeignet). Um sich und anderen Frust, finanziellen und unter Umständen sogar körperlichen Schaden zu ersparen, empfehlen wir deshalb, sich in der Gegend kundig zu machen und sich folgende Fragen zu stellen:

  • Wo befindet sich ein Modellflugverein in meiner näheren Umgebung?
  • Wer kann mir bei meiner Suche nach einem geeigneten Modell helfen?
  • Wer kann mir beim erlernen des Modellfliegens fachkundige Hilfestellung geben?
  • Muß ein Modellflieger versichert sein und warum?
  • Wer versichert Modellfliegen und was kostet so etwas?



Zum abheben gut................... Modellflugclub Walsrode e.V.

Wie fliegt ein Flugzeug und warum?
Womit wird es gesteuert und wie?
Was ist notwendig um das Fliegen eines Modellflugzeuges zu erlernen?
Was ist zu beachten um ein Modellflugzeug sicher zu steuern?
Gibt es eine Spezielle Versicherung für eventuell auftretende Schäden, die mit, oder durch das Modellflugzeug verursacht wurden?
Muß ich einem Verein beitreten?
Was kostet ein Flugmodell für Einsteiger mit Fernsteuerung und allem für das Fliegen notwendige Zubehör?

Die Antworten auf die oben genannten Fragen sind etwas zu umfangreich um im einzelnen hier darauf einzugehen. Sicher kommen im Laufe eines persönlichen Gespräches auch noch einige Fragen auf, die hier noch nicht genannt worden sind. Deshalb und aus vielerlei Gründen mehr................................  

                                             .....................................sprich uns an, wir helfen dir gerne weiter.

Guntram Rösner
Mail: guntramroesner2@aol.com
T
el: 0173-6466655

Modelltyp für Schulung: Elekro (Hochdecker und Motorsegler)

André Keyssner
Mail: andrekeyssner@hotmail.com
Tel: 01522-6523937

Modelltyp für Schulung: Elekro (Hochdecker, Hubschrauber und Quadkopter)

Andreas Ratz
Mail: andreas.ratz@online.de
Tel: 05164-91797

Modelltyp für Schulung: Verbrenner (Hochdecker)

Jens Waesch
Mail: jens.waesch@t-online.de
Tel: 05161-941223

Modelltyp für Schulung: Verbrenner (Hochdecker)



Wie wird geschult?

Es wird mit einer speziellen Lehrer-Schülersteuerung, wobei der Lehrersender mittels Kabel mit dem Schülersender verbunden ist. Dem angehenden Modellpiloten können so, nach und nach einzelne Steuerfunktionen, je nach Lernfortschritt übergeben werden.  Der Flugschüler kann sich somit voll und ganz auf das Flugmodell und dessen Steuerung konzentrieren, ohne die Gefahr eines Absturzes für den noch ungeübten Piloten.


Womit wird geschult?

Geschult wird mit einem vereinseigenen Trainermodell. Das Trainermodell wird über 3 Achsen gesteuert und verfügt über Quer, Seiten und Höhenruder sowie Motordrossel und wird über einen Verbrennungsmotor oder Elektromotor angetrieben. Wahlweise steht aber auch ein über einen Elektromotor angetriebenen 3 Achs gesteuerter Segler zur Verfügung. Selbstverständlich kann nach eingehender Prüfung, sofern geeignet, auch das eigene Flugmodell zur Schulung verwendet werden, nachdem es fachmännisch eingestellt u eingeflogen wurde. Einstellarbeiten und das Einfliegen ist kostenlos, geschieht aber auf Gefahr des Besitzers. Für eventuelle Schäden am Modell wird keine Haftung übernommen. Der Modellflugschüler ist während der Schulungen selbstverständlich kostenlos über den DMFV (Deutscher Modellfliegerverband) versichert.


Was kostet das Schulen?

Das Schulen und Schnupperfliegen ist kostenlos. Über eine Spritkostenbeteiligung würden wir uns sehr freuen.


Was wird geschult?

Tips und wichtige Regeln zum sicheren Umgang mit einem Modellflugzeug. Und natürlich das "Modellfliegen" in der Praxis, aber auch......das " ein Modellflugzeug kein Spielzeug ist !!! "

weiter zu:

MFC-Wappen

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de|